Bewässerung mit Schmutzwasser


Entwässerung von Klärteichen und Bewässerung mit Schmutzwasser

Schmutzwasserablauf von Bauernhöfen, Melkständen und Viehställen wird normalerweise in einem Klärteich, Absetzbecken oder einer Güllegrube mit Tropfwänden gesammelt. Klärteiche und Absetzbecken enthalten häufig mehr Wasser als Dung. Einige dieser Schwebstoffe setzen sich ab, andere weisen jedoch fast dieselbe Dichte wie Wasser auf und setzen sich daher nicht schnell ab. Oft werden die zum Teil abgesetzten Abwässer über eine Pipeline zur Bewässerung auf Felder gepumpt. Pumpenfilter, Pipelines oder die Düsen der Bewässerungseinrichtungen verstopfen oft, wenn das Herauspumpen über eine herkömmliche Pumpe erfolgt.

Die Rotorflush Filterpumpe ist eine Tauchpumpe mit einem integrierten selbstreinigenden Einlaufsieb mit eingebautem Schwimmerschalter. Rotorflush Filter funktionieren am effektivsten in Klärteichen und Nachklärbecken, sind jedoch weniger für Anlagen mit Tropfwänden geeignet. Eine in einem Klärteich oder Absetzbecken installierte Rotorflush Filterpumpe pumpt einen Großteil des Wassers heraus, ohne dass dabei Verstopfungen auftreten, wobei die Feststoffe zurück bleiben. Das gefilterte Wasser kann entweder in ein Schmutzwassersystem gepumpt oder direkt in eine Bewässerungsanlage geleitet werden. Der selbstreinigende Ansaugfilter erfordert nur geringe Wartung und schützt Pumpe, Pipelines und Düsen der Bewässerungseinrichtungen vor Verstopfung und verhindert, dass der größte Teil der Unkrautsamen auf das Feld gesprüht wird.

Bei bereits vorhandenen landwirtschaftlichen Schmutzwasserpumpen sind die Filter vom Typ RF200R und RF400R speziell zum Einsatz mit Überwasser-Kreiselpumpen und Exzenterschneckenpumpen konzipiert.

Bei dieser Anwendung genutzte Produkte:

Rotorflush-Video

Wir haben einzigartige Produkte zur Filterung
von Schmutzwasser und Industrieabwasser


Selbstreinigungsfiltern


Automatische Rückspülfilter


Selbstreinigende Siebkorbfilter und Filtern


Selbstreinigende Automatik-Filtersysteme


Selbstreinigung ohne Betriebsunterbrechung


Keine Entsorgungsprobleme von Filterkerzen


Niedrige Betriebskosten durch lange Lebensdauer


Robustes und bedienungsfreundliches